JANUAR ‘16

APRIL ‘17
GRÜN! MEINE FARBE!

GRÜN! MEINE FARBE!

Mystisch, dramatisch, elegant, frisch, sanft, beruhigend, sinnlich. Sofort denke ich an tropische Gärten, feuchtes Moos, mystische Landschaften im Nebel und … an Scarlet O’Haras (Vivian Leigh im Film „Vom Winde verweht“) pathetischen Auftritt im selbstgeschneiderten Kleid aus schwerem, grünem Velour-Vorhängen.

Bei meinen Farbkonzepten schleicht sich immer wieder der Farbton Grün ein. Umso schöner, dass jetzt viele Möbel- und Stoffhersteller auf die Farbe Grün setzen und nicht nur Pflanzen die Naturfarbe in den Innenraum holen. In der Farbsymbolik wird die Farbe Grün mit Natur, Leben, Fruchtbarkeit, Wachstum und Hoffnung assoziiert und aufgrund ihrer Naturnähe wirkt die Farbe Grün im Allgemeinen beruhigend und harmonisierend. Aus diesem Grund war früher die Farbe Grün sicherlich eine der beliebtesten Farben für Wohnzimmer und Salons. In Kombination mit Eiche, Messing oder Kupfer erzielt ein dunkles sattes Grün einen spektakulären Auftritt. Weiche, pastellfarbige Grüntöne in Kombination mit Weiß lassen den Innenraum frisch und feminin erstrahlen.

Momentan plane ich die Renovierung eines kleinen Badezimmers. Ich möchte gerne den exotischen Flair, der in Asien typischen Outdoor-Duschen mit einfließen lassen. Für die Gestaltung der Wände plane ich mit dem Klassiker unter den Palmprint-Tapeten. Die original Martinique Wallpaper BH90210 stammt ursprünglich aus dem 1942 renovierten Beverly Hills Hotel und ist mitunter wegen der Serie „Golden Girls“ (Schlafzimmer von Blanche) sehr bekannt geworden. Tropisches Duschvergnügen im heimischen Bad!

Auf unserer Pinterest-Pinnwand „PURIST Grün: Meine Farbe!“ habe ich Ihnen viel Grünes zusammengestellt.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Frühling.

AUTORIN

yvonne

YVONNE KREEB
Diplom-Ingenieurin, Geschäftsführerin
PURIST GmbH, Ludwigsburg

y.kreeb@purist-design.de

> WEITERLESEN

POST A COMMENT

2 Kommentare

  1. Udo Ziegler 22. Mai 2017 um 8:26 Uhr- Antworten

    Ich würde mich über ein Bild von dem fertiggestellten Bad freuen, bin gespannt!
    Bin satt von dem ewigen Weiß und Grau …

    • Yvonne Kreeb 23. Mai 2017 um 17:10 Uhr- Antworten

      Lieber Udo, ich freue mich auch schon auf die Fertigstellung; dann gibt auch Bilder vom „Dschungelbad“. Du hast recht, wir müssen aus der Grauzone raus…
      *Yvonne*

Hinterlassen Sie einen Kommentar

PURIST FEIERT 100 JAHRE BAUHAUS

LICHTTECHNIK EINFACH MAL EINFACH

FORMSCHÖN, ZEITLOS UND MASSIV

URLAUBSARCHITEKTUR DIE ERSTE

MAJESTÄTISCHER ANBLICK

GEGENSÄTZE ZIEHEN SICH AN …

VOM REISEN MIT WALLPAPER UND COOL CITIES …

PAPIER STATT PLASTIK – VON DER SORGE UM DAS PAUSENBROT

ÄTHIOPISCHE KAFFEEZEREMONIE ODER SLOW COFFEE MOVEMENT?

GRÜN! MEINE FARBE!

VON BAULÜCKEN UND MIKROARCHITEKTUR

MIR REICHT’S – ICH GEH SCHAUKELN!

BEGEISTERUNG, HOCHACHTUNG UND EIN BISSCHEN MITLEID …

HÄKELMASCHEN

ARISEN FROM THE SAMURAI SWORD TRADITION